Zu den Hauptinhalten springen

Aktuelles

 |  Pressemitteilung von Abellio Rail Mitteldeutschland

Ab Montag wieder mehr Züge auf der Strecke Magdeburg – Wolfsburg

Abellio Rail Mitteldeutschland erhöht ab Montag, den 18.05.2020, nachmittags sein Fahrtenangebot auf der Strecke Magdeburg Hbf – Wolfsburg Hbf. In Abstimmung mit dem Land Sachsen-Anhalt und dem Regionalverband Großraum Braunschweig als Auftraggebern werden montags bis freitags wieder folgende Fahrten des Regionalexpress RE 6 angeboten:

  • 14:33 Uhr ab Magdeburg Hbf, Ankunft 15:44 Uhr in Wolfsburg Hbf (RE 80296) und
  • 16:33 Uhr ab Magdeburg Hbf, Ankunft 17:44 Uhr in Wolfsburg Hbf (RE 80298) sowie
  • 14:24 Uhr ab Wolfsburg Hbf, Ankunft 15:26 Uhr in Magdeburg Hbf (RE 80297) und
  • 16:24 Uhr ab Wolfsburg Hbf, Ankunft 17:26 Uhr in Magdeburg Hbf (RE 80299).

Im Zuge der Corona-Pandemie hatte Abellio sein Fahrtenangebot reduziert. Erste Schritte zurück zur Normalität gab es bereits Anfang Mai, unter anderem durch den Wiedereinsatz von vorübergehend nicht gefahrenen Zügen in den Morgenstunden und Vergrößerung des Platzangebotes.

Trotz der Lockerungen in der Corona-Krise und wieder häufiger fahrender Züge ist noch lange nicht alles beim Alten. Bundesweit gilt weiterhin eine Pflicht, im öffentlichen Personennahverkehr eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Ohne diese dürfen Fahrgäste nicht einsteigen. Darüber hinaus gelten für Fahrten mit Zügen die allgemeinen Hygienehinweise wie beispielsweise das Einhalten der Husten- und Nies-Etikette oder die Empfehlung sich regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen.

Abellio hat sich auf die Situation eingestellt und desinfiziert seine Fahrzeuge bei jeder Reinigung zusätzlich. So werden beispielweise Haltestangen, die Knöpfe zum Türöffnen oder die Toiletten regelmäßig desinfiziert.

Auf www.abellio-mitteldeutschland.de finden Fahrgäste eine Übersicht zu weiterhin bestehenden Einschränkungen sowie alle aktuellen Fahrplantabellen. Zudem sind alle aktuellen Fahrplandaten in den einschlägigen Auskunftssystemen abrufbar. Unabhängig davon werden Fahrgäste gebeten, sich möglichst jeweils vor Fahrtantritt in digitalen Auskunftsmedien über die aktuelle Situation zu informieren.