Zu den Hauptinhalten springen
Icon ZugIcon S-BahnIcon PlusBus
Symbol Auge

Datenschutzinformationen gemäß Art. 13 DSGVO

E-Mail-Benachrichtigung zum Start des neuen Fahrgastforums

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH, Am Alten Theater 4, 39104 Magdeburg.

Zur Benachrichtigung über den Start des neuen Fahrgastforums erhebt der Veranstalter die E-Mail-Adresse des Interessenten. Diese Daten dienen ausschließlich dem Versand der Benachrichtigung. Daten, die der Veranstalter erhebt, werden nur für die Zwecke verarbeitet, für die sie erhoben wurden. Für andere Zwecke kommt eine Verarbeitung nur dann in Betracht, wenn eine angemessene Rechtsgrundlage (z.B. eine Einwilligung) vorliegt. 

Personenbezogene Daten, die dem Veranstalter im Rahmen der Benachrichtigung mitgeteilt werden, verarbeitet der Veranstalter in der Regel auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung der Benachrichtigung und der Erfüllung der schuldrechtlichen Verpflichtungen des Veranstalters. Soweit Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung zu anderen als den zuvor genannten Zwecken verarbeitet werden, bezieht sich die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Veranstalter speichert die personenbezogenen Daten des Interessenten, solange es für die genannten Zwecke erforderlich ist. Spätestens 4 Wochen nach Versand der E-Mail-Benachrichtigung zum Start des neuen Fahrgastforums werden die Daten wieder gelöscht.

Der Verantwortliche gibt personenbezogene Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Durchführung der Benachrichtigung (E-Mail-Versand) erforderlich ist.

Im Rahmen der Benachrichtigung benötigt der Veranstalter diejenigen personenbezogenen Daten, die für die Aufnahme und Durchführung der Benachrichtigung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung der Veranstalter gesetzlich verpflichtet ist. Ohne diese Daten kann der Empfang der Benachrichtigung nicht erfolgen.

Der Teilnehmer hat gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten (Art. 16, 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Mitteilung im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Art. 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungserklärungen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung bleibt aufgrund der bis dato gültigen Einwilligung unberührt. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Um diese Rechte geltend zu machen, kann sich der Teilnehmer an datenschutz@nasa.de wenden.

Der Teilnehmer kann seine Bereitschaft zum Empfang der Benachrichtigung jederzeit per E-Mail an datenschutz@nasa.de zurückziehen.