Zu den Hauptinhalten springen

Fahrplanvorschau 2021

Wie sollen die Züge ab 13. Dezember 2020 in Sachsen-Anhalt fahren? Bis zum 26. Februar haben Sie Gelegenheit, sich dazu zu äußern. Unser Kontaktformular finden Sie am Ende der Seite.

Der Eisenbahnfahrplan wird nach einem engen Planungskalender erstellt. Bis Anfang April muss die verbindliche Bestellung vorliegen, danach sind nur noch kleine Änderungen möglich. Darum stellen wir die Entwürfe schon jetzt online, um Ihre Anregungen noch aufnehmen zu können. Die Fahrplanentwürfe der Buslinien im Landesnetz folgen im Sommer 2020.

Natürlich müssen die Vorschläge und Anregungen gegeneinander sowie mit Zwangspunkten und anderen Interessen abgewogen werden. Trotzdem tragen jedes Jahr Hinweise und Kritiken zu Verbesserungen im Fahrplan bei.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick

Das derzeitige Bahnangebot hat sich bewährt und bleibt daher weitgehend unverändert. Aufgrund der positiven Nachfrageentwicklung auf der Linie RE 20 Magdeburg <> Stendal <> Uelzen wird der derzeitige Zwei-Stunden-Takt durch zusätzliche Fahrten in den Hauptverkehrszeiten verdichtet.

In den Fahrplantabellen finden Sie auch schon die Auswirkungen von zahlreichen Baumaßnahmen im Netz der Deutschen Bahn AG. Die größten Einschränkungen betreffen die folgenden Linien:

  • S 7, RE 8, RE 9 und RB 75: Halle (Saale) Hbf <> Halle-Nietleben / Röblingen am See vom 15.01. bis 11.12.2021
  • RE 1, RE 13, RE 14 und RB 40: Magdeburg Hbf <> Biederitz <> Burg / Dessau vom 24.04. bis 10.09.2021
  • RE 20 und RB 32: Uelzen <> Salzwedel <> Stendal vom 11.09. bis 11.12.2021

Durch alternative Verbindungen über andere Bahnstrecken und Ersatzverkehre mit Bussen kommen Sie trotz der baubedingten Einschränkungen an Ihr Ziel.

Entwürfe der Bahnfahrpläne 2021

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Ihre Kontaktdaten
Ihre Anregung